KEITH URBAN LIVE TOUR 2020

Written by on 15. Januar 2020


Foto: © Mark Seliger / Semmel Concerts

Der viermalige GRAMMY-Preisträger Keith Urban hat seine brandneue Europa-Tournee für 2020 angekündigt – KEITH URBAN LIVE. Die Tour umfasst 13 Termine, bei der er in München (20.05.), Frankfurt (22.05.), Köln (23.05.), Hamburg (25.05.) und Berlin (26.05.) spielen wird. Diese folgen nach seinem äußerst erfolgreichen Headliner-Slot beim C2C – Country To Country Festival im März diesen Jahres. Mit neun Studioaufnahmen, darunter GRAFFITI U, vier GRAMMY- Awards und weltweit Millionen verkaufter Alben, Singles und Tickets, ist Keith Urban besonders für seine elektrisierenden, unvorhersehbaren und “no holds barred” Live-Shows bekannt. Als Sänger, Songwriter und Multi-Instrumentalist begeistert er mit energiegeladenen, hard-rockenden Live-Shows seine Fans auf der ganzen Welt. Somit wird die KEITH URBAN LIVE TOUR auch hier keine Ausnahme sein. Wenn er im Mai 2020 nach Europa kommt hat er einige seiner größten Hits im Gepäck, darunter Parallel Line, The Fighter, Drop Top und Never Comin Down. Die Tour beginnt am 02. Mai in Amsterdam, woraufhin vier UK-Shows anstehen werden. Danach gastiert er erstmals nach über zwölf Jahren in Deutschland (München, Frankfurt, Köln, Hamburg, Berlin) um im Anschluss Kopenhagen, Stockholm und Oslo folgen zu lassen. “Unsere Europa-Konzerte zu Anfang diesen Jahres haben mir erneut gezeigt, weshalb ich das Publikum dort so sehr liebe”, sagte Urban. “Es ist schon lange her, dass wir das letzte Mal auf Tour in Europa gespielt haben – viiiiiiel zu lange. Die Konzerte, die wir Anfang des Jahres gegeben haben, waren für mich wirklich besondere Nächte – totaler Wahnsinn – also bin ich dankbar, dass wir wieder dorthin zurückkehren können. Ich habe Lust zu spielen und bin so froh, dass es bald endlich los geht!“ 

20.05.2020, München / Zenith
22.05.2020, Frankfurt / Jahrhunderthalle
23.05.2020, Köln / Palladium 
25.05.2020, Hamburg / Sporthalle
26.05.2020, Berlin / Verti Music Hall


[There are no radio stations in the database]